GUDRUN KÜHNE


Brandenburgischer Kunstpreis 2015


Frauenpower beim Brandenburgischen Kunstpreis, mit dem jedes Jahr Künstler geehrt werden: In der Kategorie Malerei wurde Ulrike Hogrebe gewählt, im Bereich Grafik Christiane Wartenberg sowie Gudrun Kühne in der Kategorie Bildhauerei. Außerdem hat MOZ-Chefredakteur Frank Mangelsdorf, Vorsitzender der Kunstpreis-Jury, den Namen der Ehrenpreisträgerin bekannt gegeben: Erika Stürmer-Alex.
Die eingereichten Werke werden in einer Ausstellung im Schloss Neuhardenberg (Märkisch-Oderland) zu sehen sein.

Foto oben: Eine zwölfköpfige Jury unter Vorsitz von MOZ-Chefredakteur Frank Mangelsdorf wählte in der Eberswalder Märchenvilla die diesjährigen MOZ-Kunstpreisträger aus.
© MOZ / Thomas Burckhardt, Eberswalde 11.05.2015
Foto unten: Kunji, 2015, Bronze, Gießerei W. Hann, 45 x 8,5 x 10cm


Brandenburgischer Kunstpreis 2015 der Märkischen Oderzeitung
Ausstellung in der Stiftung Schloss Neuhardenberg
12. Juli bis 30. August
Dienstag bis Sonntag, 11–19 Uhr

Eröffnung und Preisverleihung am So 12. Juli, 12 Uhr
 
Quelle: MOZ Online, moz.de vom 11.05.2015
Link: Video, News der MOZ zum Kunstpreis und Jurytag
 


weitere Abbildungen von "Kunji"